Online: Der Oberlausitzer Sechsstädtebund


Das Mittelalter war eine unsichere Zeit. Um mehr Sicherheit für Untertanen und Warenverkehr zu erreichen, verbündeten sich Städte gegen Störer und gegen den Bruch des Landfriedens. Auch Bautzen, Görlitz, Kamenz, Lauban, Löbau und Zittau schlossen 1346 so ein Bündnis, das dann bis 1815 Bestand hatte, als die Oberlausitz zwischen Preußen und Sachsen aufgeteilt wurde.
In Kooperation mit der VHS im Dreiländereck, Zittau.

Die Partnerschaft der Landkreise Schwandorf und Görlitz besteht seit nunmehr 30 Jahren. Kurz nach der Öffnung der Grenzen begann der Austausch und eine lange Phase des internen Abgleichs. Der langjährige Kreiskulturreferent des Landkreises Görlitz, Joachim Mühle, spricht von einer "Partnerschaft auf Augenhöhe".
Der Landkreis Görlitz am östlichsten Rand Deutschlands mit seiner Grenze zu Polen und Görlitz mit dem dortigen nun polnischen Stadt-Teil jenseits der Neisse haben eine reiche Geschichte und Kultur, die es zu entdecken gilt.

Die Partnerschaftsfeier 2021 musste auf das Jahr 2022 verschoben werden.

Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der VHS über Aktualisierungen des Programms.


1 Abend, 11.02.2022
Freitag, 19:00 - 20:30 Uhr,
1 Termin(e)
Jochen Kaminsky, Tourismus- und Gästeführerbüro
B-1632
online-Veranstaltung
Kursgebühr:
5,00

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden